Merkmale klassizismus musik


STEINZEIT 35 000 v. - 6000 v. Chr.: Einen speziellen Künstler aus dieser Zeit zu benennen könnte sich als äußerst schwierig gestalten, schließlich gab es keinerlei Auzeichnungen, ob wirklich Helge Hungaa, der Steinzeitmensch, oder eher Helga Stinknicht den Ochsen mit lustiger Farbe an die Höhlenwand gespritzt hatte. Die Romantik konnte zwar die gesellschaftlichen Schranken ihrer Zeit nicht aufheben, doch ließ sie genügend Freiraum, um den Frauen die Teilnahme am literarischen Leben zu ermöglichen. Sowohl in der Musik - hier Klassik oder Wiener Klassik genannt - als auch anderen Künsten wie Literatur und Malerei des Klassizismus bestand eine neue Einfachheit. Schlichte und klare Formen herrschen vor. Mit Mozart und Haydn bestimmen Komponisten aus dem Wiener Umfeld die Musik, daher die Bezeichnung Wiener Klassik. Roantik & Lyrik - Überlegungen, Ideen, Unterrichtsmaterial. KLASSIK und ROMANTIK (ein schematischer Vergleich, extrahiert aus "Deutsche Literaturgeschichte", Metzler-Verlag 1992 S.174ff)